Die Boho Hochzeit

Ein neuer Hochzeitsspirit in der Hochzeitskultur aus den USA kommt zu uns

divider hell

von | 5.11.2018

Die Boho Hochzeit 

ein neuer Spirit in der Hochzeitskultur

Boho Hochzeiten sind auf dem Weg, ein echter Trend zu werden. Inspiriert vom freien Lebensgefühl der „Bohème“, verspricht die neue Hochzeitskultur ein unkonventionelles, eben nicht bürgerlichen Event, das mit eigenen Ritualen und einem Stilbewusstsein fernab der strengen bürgerlichen Kultur auf sich aufmerksam macht. Doch was bedeutet eine Boho Hochzeit nach dem Bohèmian Style denn jetzt genau ?

Als Bohème bezeichnet man intelektuelle Randgruppen einer Gesellschaft, die fernab der Konventionen künstlerisch ambitioniert leben und dabei einen freiheitlichen Lebensstil pflegen, der sich nicht an die gemeingültigen Gesellschaftsregeln hält.

Zu leben wie man mag – zu heiraten wen und wie man mag.

Das Grundgefühl des Boho – Stils zeigt sich seit Jahren bereits wieder in der Mode, die in neuen Hippie-Looks und vielen Vintage-Stilelementen wieder anknüpft an die Bohème- Kultur. Wallende Kleider, opulente Stickereien, Tuniken, Flechtsandalen, orientalische Schmucktrends und viel Farbe – all diese Stilelemente sind seit ein paar Jahren in der Mode längst wieder zum Leben erweckt. Der neue Edel-Hippie zelebriert wieder ein lässiges Lebensgefühl.

Um diese Lässigkeit geht es auch bei der Boho Hochzeit. Natürlichkeit, Fröhlichkeit und Farbigkeit prägen den Stil des Events. Dies spiegelt sich in den Dekorationen, der Location und natürlich dem Styling des Paares und seiner Gäste wieder.

Die Location

Die Boho Hochzeit wird gerne unter freiem Himmel gefeiert in einer möglichst natürlichen Umgebung. Seegrundstücke, Strände, Wiesen- und Waldlocations sind deshalb als Veranstaltungsort sehr beliebt. Kann die Hochzeit nicht im Freien stattfinden, bieten sich alte Scheunen, Pferdeställe, alte Kellergewölbe oder verlassene, alte Villen an. Immer steht das Natürliche und Ursprüngliche im Vordergrund, gerne dürfen auch Tiere in ihrer dortigen Umgebung die Szene komplettieren. Echte Boho-Hochzeiten im Freien scheuen auch kein kleines Sommergewitter und stellen sich mit aller Natürlichkeit auf ihre Umgebung ein.

Die Dekoration der Boho Hochzeit

Die Hochzeitszene und die Location brauchen bei einer echten Boho-Hochzeit besonders viel farbigen Blumenschmuck. Anders als bei konventionellen Hochzeiten ist hier jedoch eher die Wald- und Wiesenoptik im Blumenschmuck gefragt und drückt sich in bunt gewunden Kränzen, Bögen, Zöpfen und natürlich arrangierten Gestecken aus. Auch sehr beliebt sind Streublumen, die meistens auch die Hochzeitstafel und den Boden der Location zieren, wenn sie Indoor stattfindet. Generell verbreitet eine gelungene Dekoration eine natürlich romantische, fröhliche Atmosphäre. Traumfänger und Federschmüuck sind ebenfalls beliebte Stilelemente in der Boho-Dekoration.

Bestens geeignet für die Möblierung der Hochzeitsveranstaltung im Boho Chic sind entsprechend schöne Vintagemöbel, rustikale naturbelassene Tische und alle stilbildenen Elemente des „Shabby Chic“.

Für die Hochzeitstafel greift man gerne zu orientlisch anmutenden Gläsern und Geschirr, das ruhig reich an Verzierungen sein darf. Die Tafel wird meist auf einem sehr rustikalen, groben Tisch gedeckt und darf bunt und natürlich dekoriert sein. Auch hier ist opulenter aber natürlicher Blumenschmuck gefragt. Eine aufwändige Kerzendekoration rundet das Tafelbild ab – entweder in großen, alten und verschnörkelten, mehrarmigen Leuchtern oder aber auch gerne als kleines Kerzenmeer.

Das passende Styling für das Brautpaar und die Gäste

Das Brautpaar präsentiert sich entsprechend dem Stil in einem lässigen, aber dennoch edlen Hippie-Stil. Für die Braut bieten sich immer schöne, lange Tunikakleider an, die ganz stilecht auch in weissem oder cremefarbenen Baumwoll-Makramé zu bekommen sind. Falls nicht barfuss draußen im Hochsommer geheiratet wird, bieten sich hier flache offene Sandalen in Naturleder, als Slipper, Zehensandale oder auch mit geschnürtem Lederriemen auf dem Unterschenkelan. Für die kältere Jahreszeit passt auch eine naturfarbige Wildlederstiefelette oder ein entsprechender Ankleboot dazu. Der Bräutigam ist mit einem lässigen, gerne auch farbigen Samtblazer und einem eventuell sogar leicht gerüschten weissen Hemd zu Chinos gut beraten. Farbige Hosenträger und eine witzige Fliege machen seinen Look komplett.

Für die Gäste gilt – alles ist erlaubt, was dem Boho Chic entspricht. Bei Farben und Formen gibt es keine Dresscodes, beliebt sind bei den Damen Tunikakleider aller Art, ergänzt um auffälligen orientalisch anmutenden Schmuck. Frisuren werden lässig natürlich gehalten, die Haare werden entweder offen getragen oder zu einer „wie zufällig“ gebundenen Hochsteckfrisur drapiert. Haarschmuck aus echten Blumen passt hervorragend dazu. Das Make up hält man natürlich – grelle Farben und allzu farbige und auffällige Lidschattenkunstwerke passen nicht zu diesem Stil.

Vielleicht inspiriert der neue Hochzeitstrend ja auch Ihre Überlegungen für das geplante Fest. Gerne halte ich für Sie die schönsten Monmente Ihrer ganz eigenen Interpretation des neuen Lebensgefühls bei Ihrer Boho Hochzeit fest !

Ausstattung

divider
Hochzeitsblog: https://www.westwing.de/die-boho-hochzeit/
Hochzeitsportal Stuttgart: https://www.hochzeitsportal-stuttgart.de/news_tipps-536-styled-shoot-boho-hochzeit-stuttgart.php
Hochzeitsbilder in Boho Look: https://www.steffi-kapp.de/stories/madeleine-flo-hochzeit-boho/