Brautkleider Style 2019

Die Qual der Wahl – Hochzeitskleider für jeden Typ und Stil. Beim Thema Hochzeitskleider ist alles möglich
divider hell

von | 31.01.2019

Brautkleider Style 2019

 

 

Das perfekte Brautkleid – aktuelle Trends und Stile

 

 

Die Qual der Wahl – Hochzeitskleider für jeden Typ und Stil

 

Eine echte Herausforderung – das schönste und passendste Brautkleid für den eigenen Typ zu finden. Eine unglaubliche Fülle an Modellen und Stilen lassen sich jedes Jahr in den Kollektionen finden – von schlichten Understatement-Modellen bis hin zu Träumen aus aus extravaganter Spitze und opulenten Volumen – beim Thema Hochzeitskleider ist alles möglich ! Wer Brautkleider online sucht ist schnell von der Fülle überwältigt

 

Um in dieser Vielfalt an Möglichkeiten nicht den Überblick zu verlieren, ist es sehr sinnvoll, sich bereits frühzeitg mit dem eigenen Typ und Stil zu beschäftigen und daraus auch eine ungefähre Stilrichtung für das passende Hochzeitskleid abzuleiten. Eine sportiliche Frau wird in einem hochdekorierten, voluminösen und verspielten Brautkleid sicher befremdlich wirken – wohingegen ein sehr femininer, romantischer Typ in einem zu schlichten und reduzierten Kleid eventuell völlig unspektakulär wirkt.

Neben dem generellen Stil gibt es natürlich immer wieder neue Hochzeitskleider Trends, die ich  im Folgenden für die kommende Hochzeitssaison einmal etwas näher darstellen möchte.

 

Hochzeitskleider Trends – die generellen Stilrichtungen

Zwei starke neue Trendrichtungen findet man bei Hochzeitskleidern in der aktuellen Saison. Brautkleider online zeigen dabei die neuen Stilrichtungen in einer Fülle von Beispielen

Sehr deutlich zeigt sich ein Look in sehr schlichter Eleganz, der ganz ohne verspielte Details, aufwändige Spitzen und raffinierte Details auskommt. Seit der Hochzeit von Megan Markle und Prinz Harry ist dieser Trend deutlich auf dem Vormarsch – schlichte Silhouetten mit eventuell etwas originellen Ausschnittlösungen und gar kein Firlefanz. Vorbei also die Zeit der ausladenden Roben mit viel Tüll, Glitzer und Spitze. Die neuen Modelle bestechen vor allen Dingen durch ihre schönen Silhouetten und hochwertige Stoffe, durch die dann auch die wenigen Accessoires in Form von schönem Hals-, Kopf- oder Ohrschmuck besonders gut zur Geltung kommen. Die neuen schlichten Silhouetten bedienen dabei trotzdem verschiedene Stilrichtungen – von dezentem Prinzessinnenschick bis hin zu sportlichen Looks und auch sehr sexy Modellen mit tiefen Ausschnitten ist alles dabei. Alles in allem ein großer Trend, der sich dennoch variantenreich interpretieren läßt in den Kollektionen.

Der zweite große Trend bei Hochzeitskleidern läßt sich am einfachsten als „leicht und luftig“ beschreiben. Er beschreibt Hochzeitskleider, die ganz ohne große Konfektion auskommen und aus leichten, elastischen Materialien gefertigt werden. Schmale Silhouetten, Spaghettikleiderstil, elastische Spitzenstoffe und weich fließende, lockere Silhouetten bestimmen den Vintage-Stil im großen Bohotrend der guten alten Hippiezeiten

Wunderschön für sommerliche Hochzeiten und lässig interpretierte Festlichkeiten – am besten in freier Natur

Brautkleider Trends- die neuen details

Neben den großen Stiltrends gibt es einige neue Stilelemente in den Details, die sich in allen aktuellen Kollektionen finden lassen.

 

Bei den Ausschnittlösungen sind hier zwei gegensätzliche Trends zu nennen. Sowohl tiefe Ausschnitte (Deep V) als auch besonders hochgeschlossene Modelle mit Stehkrägen (Mock Turtleneck) aus elastischer Spitze bestimmen die Kollektionen.

Modelle mit tiefen Ausschnitten begeistern sowohl mit sehr sexy Dekolletés als auch in anderen Modellen mit einer atemberaubenden Rückenansicht.

Der Trend der hochgeschlossenen Modelle hingegen spielt mit zarter, transparenter Brautkleid Spitze im Dekolletébereich oder besticht durch hochgeschlossene Modelle mit freien Schulterpartien.

 

Extravagante Ärmellösungen sind ein weiterer starker Detailtrend. Ob nun transparente Puffärmel, ausladende Fledermaus – oder Trompetenärmel oder geschlitzte, lange Ärmelvarianten – dem Ärmel wird in den neuen Kollektionen besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt und oftmals wird er zum spektakulärsten Element des Modells.

Auch viel gesichtet in den Kollektionen werden Capes passend zum Hochzeitskleid. Die leichten und oft transparenten Umhänge werden vielfach aus Brautkleid Spitze oder anderen transparenten Materialien gefertigt und sind häufig reichlich verziert. Sie bilden zusammen mit den den schlichten, eleganten Kleidertrends ein perfektes Ensemble und geben dem Outfit das schmückende Element.

 

Im Bereich der neuen Stilelemente werden auch vielfach kleine Schleifen am Schulterbereich eingesetzt. Diese feinen Detailelemente zaubern in oftmals schlichter gehaltenen Modellen einen Hauch von Romantik und Verspieltheit und wurden in vielen Kollektionen gesehen

Romantik und Verspieltheit – ja, auch das ist wichtig am vielleicht schönsten Tag im Leben – eine wunderschöne Braut und ein unvergessliches Fest – so will man seine eigene Hochzeit in Erinnerungen festhalten. Am besten begleitet durch einen erfahrenen und kreativen Hochzeitsfotografen wie z. B.: https://www.steffi-kapp.de/wie-finde-ich-den-richtigen-hochzeit-fotografen

 

Mehr zum Stöbern

divider
 

Eure Bilder

divider